Positionen und Stellungnahmen
12.12.2019

Europäischer Säule sozialer Rechte

Seite drucken

Von: Marius Isenberg

Am 26. April 2017 hat die EU-Kommission einen Vorschlag für die europäische Säule sozialer Rechte vorgelegt. Die BAGFW begrüßt die europäische Säule sozialer Rechte als eine bemerkenswerte Initiative. Es ist der BAGFW wichtig, dass Sozialpolitik im Einklang mit den europäischen Werten angemessene Sicherheitsnetze gewährleisten soll. Die in der Säule enthaltenen 20 Grundsätze bedürfen der Konkretisierung. Daher ist es erfreulich, dass die EU-Kommission am gleichen Tag eine legislative und nichtlegislative Initiative und einen Vorschlag zur Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben von berufstätigen Eltern und pflegenden Angehörigen 2017/0085 (COD) vorgelegt hat, mit denen ein Beitrag zur Verwirklichung der vertragsvereinbarten Ziele der Chancengleichheit von Männern und Frauen auf dem Arbeitsmarkt und der Gleichbehandlung am Arbeitsplatz geleistet werden soll. Vorausgegangen war die Auswertung verschiedener Studien sowie ein öffentlicher Konsultationsprozess, an dem auch die Mitglieder der BAGFW beteiligt waren.

Empfehlen Sie diese Seite weiter:

Laden...

© 2020 AWO Bundesverband e.V.